Ferien-Programm der Berliner Stadtmission startet

Für einige tausend Kinder in Berlin haben in dieser Woche die Sommerferien angefangen. Viele von ihnen freuen sich auf Sonne, Strand und ferne Länder. Ein Großteil Berliner Kinder bleibt allerdings zu Hause. Ihre Eltern können sich einen Urlaub nicht leisten. Die Kinder sind auf sich allein gestellt. Damit diese Kinder und alle andren ebenfalls spannende Erfahrungen während der Sommerferien machen können, bietet die Berliner Stadtmission verschiedene Sommerferienangebote. Das Sommerferienprogramm der Berliner Stadtmission beginnt am 04. Juli 2011.

Das Gussower Erlebnis Camp startet seine erste Woche mit ca. 40 Kindern. Abenteuer auf dem Land und das nur ca. eine Stunde Fahrtzeit von Berlin entfernt. Im Feriencamp können die Kinder im Niedrigseilgarten ihre Kletterkünste erproben, im Dolgensee baden und Rudern sowie sich auf den Sportplätzen richtig austoben. Die motivierten Mitarbeitenden bieten außerdem jeden Tag Kreativworkshops an. Hier wird gemalt, gebastelt und geklebt. Abends werden rund ums Lagerfeuer Geschichten erzählt und gesungen. Für die kommenden Wochen sind noch Plätze frei. Bei Interesse: Stefan Boscheck, Tel: 030- 690 33 511

Damit auch Kinder aus finanziell schwachen Familien am GEC teilnehmen können, schenkt die Stiftung “Kindern eine Kindheit” 20 Kindern eine Woche Ferien im GEC.

Auch die anderen kostenlosen Ferienangebote der Berliner Stadtmission in Kreuzberg, Britz und im Wedding starten am 04. Juli 2011. Das Ferien-Programm finden sie hier.

Ab dem 01. August 2011 besuchen Jugendliche aus den USA das Sommerprogramm der Reformationskirche in Moabit. Mittels Musik-, Theater-, und Tanzworkshops sowie kreativem Englischunterricht wollen wir grenzüberschreitende Freundschaften zwischen den amerikanischen Jugendlichen und den Moabiter Kindern entstehen lassen. Das Wochenprogramm finden sie hier.