Jury wählt Fotos für die Ausstellung aus

Die Fotos für die Ausstellung “Zwischen Himmel und Hölle – Berliner Kinder machen sich ein Bild von ihrer Stadt” stehen fest. Am 03. November tagte die Jury und wählte die Bilder aus, die ab dem 16. November 2010 im Foyer des Deutschen Technikmuseums, Trebbiner Str. 9, 10963 Berlin-Kreuzberg zu sehen sein werden. Fotograf Sebastian Hänel,  die Geschäftsführerin der Agentur kakoii, Thekla Heineke sowie der Verantwortliche für Fotogafie und Filmtechnik im Deutschen Technikmuserum, Gerhard Kemner, bildeten die Jury und  taten sich sehr schwer damit, aus dem großen Bilderpool die Bilder für die Ausstellung auszusuchen.

Während der Auswahl hörte man immer wieder den Ausruf: “Tolles Bild!” Die Ausdrucke der Bilder wurden immer wieder hin und her gerückt. “Wenn das nicht, dann auf jeden Fall das – oder doch das?”

Nach langem Überlegen wurde nun ein buntes Portfolio durch die drei Juroren ausgewählt. Von Architektur über die Fleischauslage in einem Supermarkt, bis hin zu Klavierspiel und Naturaufnahmen ist alles dabei - eine manigfaltige Darstellung Berliner Kinderwelten.

Ab dem 16. November können die Fotos der kleinen Fotografen im Deutschen Technikmuseum bestaunt werden.